Logo Klinikum Südstadt Rostock gross orange

Rheumatologie/Klinische Immunologie

Wir behandeln entzündlich-rheumatische Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen und Immundefekt-Syndrome. Besonders schwere Verläufe dieser Krankheitsbilder können hier diagnostiziert und behandelt werden.

Rheumatologische Erkrankungen bedürfen häufig einer interdisziplinären Betreuung, die eine enge Absprache mit anderen Fachgebieten voraussetzt. Deswegen erfolgt die Behandlung unserer Patienten je nach Notwendigkeit in enger  Zusammenarbeit mit anderen Kliniken des Klinikums Südstadt Rostock. Weiterhin besteht eine enge Zusammenarbeit mit anderen Fachkliniken der Region.

Die hohe Qualität der Patientenversorgung belegt die Zertifizierung als Rheuma-Klinik seit 2012. Wir behandeln unsere Patienten, je nach medizinischen Erfordernissen stationär, in der Tagesklinik oder ambulant in unserer Rheumatologischen Fachambulanz.

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl der wichtigsten Krankheitsbilder.

  • entzündliche Gelenkerkrankungen (Rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew, Psoriasis-arthritis, reaktive Arthritis u.a.)
  • Kollagenosen (Lupus erythematodes, Sklerodermie, Sjögren-Syndrom, Mischkollagenosen, Polymyositis, Dermatomyositis u.a.)
  • Vaskulitiden der großen, mittleren, kleinen Gefäße inklusive Polymyalgia rheumatica (z.B. GPA, eGPA, Polyarteritis nodosa, MPA)
  • Immundefekt-Syndrome
  • Hereditäre Fiebersyndrome (adulter Morbus Still, familiäres Mittelmeerfieber)