Wer aufhört, besser werden zu wollen, hört auf, gut zu sein.

Logo Klinikum Südstadt Rostock gross orange

Qualitätssicherung am Klinikum Südstadt

Die Zufriedenheit der Patienten auf hohem Niveau hat unsere oberste Priorität. Eine permanente Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung ist unser Ziel und findet sich in allen Prozessen wieder.

Dazu haben wir ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) aufgebaut, das den Anforderungen der  DIN EN ISO 9001  gerecht wird und dem Prozess der fortlaufenden Verbesserung unterliegt.

Mit der Implementierung eines Qualitätsmanagementsystems in unserer Klinik werden  Transparenz und strukturelle Voraussetzungen für eine hohe Qualität in der Patientenbetreuung geschaffen.

Im Fokus stehen dabei immer die Erwartungen eines jeden Patienten in hohem Maße zu erfüllen.   Eine wesentliche Rolle spielen dabei die fachliche Kompetenz der Ärzte und des Pflegepersonals, die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und der Einsatz neuester medizinischer Technik, orientiert am Stand der Wissenschaft.

Zur Gewährleistung der fachlichen Kompetenz aller Mitarbeiter erfolgt eine geplante Durchführung interner und externer Fort- und Weiterbildungen.

alle ausklappen

Ziele des Qualitätsmanagements

Zusätzlich zu den spezifischen Qualitätszielen der einzelnen Zentren sind gemeinsame Ziele:

Lenkungsausschuss

Zur Verwirklichung dieser Ziele wurde in unserer Klinik ein Lenkungsausschuss gebildet, der in regelmäßigen Abständen zusammen kommt. Der Lenkungsausschuss ist das zentrale Gremium des Onkologischen Zentrums. Die Mitglieder sind Vertreter der Krankenhausleitung, die Leiter der Organzentren und die Qualitätsmanagementbeauftragte.

Leiterin des Lenkungsausschusses ist Frau Chefärztin Dr. Beate Krammer-Steiner.

Tätigkeiten des Lenkungsausschusses:

Zertifizierte Zentren

Auf Grundlage  der DIN EN ISO 9001 bzw. fachlicher Anforderungen verschiedener Fachgesellschaften, wie z. B. der Deutschen Krebsgesellschaft, der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie etc., sind am Klinikum Südstadt Rostock  u.a. folgenden Zentren zertifiziert.

  • Adipositaszentrum
  • Traumazentrum
  • Universitäts-Brustzentrum
  • Universitäts-Gynkrebszentrum
  • Darmkrebszentrum
  • Pankreaskarzinomzentrum
  • Onkologisches Zentrum
  • Endoprothetikzentrum
  • Rheumazentrum Rostock
  • Venenkompetenz Zentrum

Risikomanagement

Zusätzlich zur Patientenzufriedenheit stellt die Patientensicherheit einen wesentlichen Bestandteil der täglichen Arbeit für alle Mitarbeiter dar.

Im Rahmen der Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems ist im Klinikum Südstadt Rostock ein Risikomanagementsystem (RMS) etabliert worden.

Schwerpunkte des RMS bilden u.a. Hygiene, Meldungen unerwünschter Ereignisse (CIRS), OP-Sicherheits-Checkliste etc.

Risikopotentiale frühzeitig zu erkennen, die Ursachen zu analysieren und  entsprechende Präventionsmaßnahmen einzuleiten, sind wesentliche Bestandteile des Behandlungsalltags im Klinikum Südstadt Rostock.

Ihr Ansprechpartner

Runa Schmidt
Qualitätsmanagement

0381 4401 - 7451 |0381 4401 - 7499
runa.schmidtkliniksued-rostockde


Die Zertifizierungsstelle der TÜV SÜD Management Service GmbH bescheinigt, dass das Unternehmen Klinikum Südstadt Rostock für den Geltungsbereich Interdisziplinäre Prävention, Diagnostik und Therapie sowie Pflege von Patienten im Onkologischen Zentrum, Universitäts-Brustzentrum, Universitäts-Gynkrebszentrum, Darmkrebszentrum, Pankreaskarzinomzentrum und Regionales Rheumazentrum Klinikum Südstadt Rostock ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt hat und anwendet.