Logo Klinikum Südstadt Rostock gross orange
19.09.2018

Über 100 Auszubildende 2018 mehr als im Vorjahr in der Berufliche Schule „Alexander Schmorell“


„Wir freuen uns über den großen Zulauf von jungen Leuten zur beruflichen Ausbildung in Pflege-, Gesundheitsfachberufen sowie als Erzieher, Medizinischen- und Tiermedizinischen Fachangestellten und Zahntechniker. Zum Start des neuen Ausbildungsjahres 2018/2019 begrüßen wir 678 Auszubildende an unserer beruflichen Schule „Alexander Schmorell“. Insgesamt lernen hier seit September 1.694 Schüler und Schülerinnen, das  sind 158 mehr als im Vorjahr mit 1.536“, so Doreen Schumann, Schulleiterin der Beruflichen Schule „Alexander Schmorell“ am Klinikum Südstadt der Hanse- und Universitätsstadt Rostock.
Die meisten Schüler/innen mit 145 Teilnehmern/innen lernen den Beruf der „Gesundheits- und Krankenpflege“ in je 5 Klassen bei „Alexander Schmorell“. Im Vorjahr waren es 112 Auszubildende in diesem Ausbildungsgang. Die Ausbildung umfasst die Mitwirkung ärztlich veranlasster  Maßnahmen zur Diagnostik und Therapie bei Patienten, die Koordination therapeutisch, pflegerischer Maßnahmen sowie die Dokumentation des Patientenzustandes.
„Der Beruf der/s Gesundheits- und Krankenpflegers/in ist ein sehr attraktiver Beruf wie die Schülerzahlen 2018 zeigen. Die beruflichen Möglichkeiten nach der Ausbildung sind sehr vielfältig. So ist beispielsweise ein Einsatz in der ambulanten Pflege, im Krankenhaus oder im Pflegeheim, bei der Krankenkasse oder als Dozent möglich “, erklärt Doreen Schumann.
Auf Platz 2 steht in diesem Jahr die „Altenpflegerausbildung“ mit 70 Auszubilden. Innerhalb von 3 Jahren lernen sie die selbstständige und eigenverantwortliche Pflege einschließlich Beratung, Begleitung und Betreuung älterer Menschen. 2017 begann 61 junge Menschen die Ausbildung zum/r „Altenpfleger/in“.
An dritter Stelle findet sich 2018 die Ausbildung zum/r „Medizinischen Fachangestellten/in“ und zum/r „Zahnmedizinischen Fachangestellten/in“ mit jeweils 59 Schülern/innen. Innerhalb von drei Jahren lernen sie den Patientenempfang, die Betreuung sowie Mitwirkung bei diagnostisch, therapeutischen Maßnahmen des Arztes/Zahnarztes inclusive Praxisorganisation, Verwaltungs- und Abrechnungsarbeiten. 2017 begannen je 49 Auszubildende die Ausbildung zum/r „Medizinischen Fachangestellten/in“ sowie 43 die Ausbildung zum/r „Zahnmedizinischen Fachangestellten/in“ bei „Alexander Schmorell“.
„Für die Ausbildung in den Pflegeberufen haben wir zusätzlich 2 neue Lehrer ab September 2018 eingestellt, weitere werden folgen“, erklärt Doreen Schumann.
Wer noch nach einer interessanten Ausbildung sucht: die Bildungsgänge „Physiotherapie“ und „Medizinisch Technische Radiologie Assistenz“ bieten für das Ausbildungsjahr 2018/2019 noch freie Ausbildungsplätze an der Beruflichen Schule „Alexander Schmorell“.


Ansprechpartner:
Doreen Schumann
Dipl.-Pflegepädagogin & Schulleiterin
Berufliche Schule „Alexander Schmorell“ am Klinikum Südstadt und der Hanse- und Universitätsstadt Rostock
18109 Rostock
Schleswiger Str. 5
Tel.: 0381/ 77 85 746
e-mail: doreen.schumannbs-schmorellde


Presse:
Dr. Gesine Selig
e-mail: dr.gseligwebde
Tel.: 0151 1729 1595


Rostock, 19.09.2018