Logo Klinikum Südstadt Rostock gross orange

Für den Notfall

So erreichen Sie uns bei Notfällen:

Station Gyn 2 +49 (0)381 4401 - 4700
Notaufnahme +49 (0)381 4401 - 4010
Zentrale +49 (0)381 4401 - 0

Täglich erreichen Sie uns auf unseren Stationen unter folgenden Nummern, von hier werden Sie dann zu unserem ärztlichen Dienst weitergeleitet.

Bei lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie 112!

Ihre Ansprechpartner

Es ist nach Ihrer Operation plötzlich ein Problem aufgetreten und unsere Sprechstunden sind geschlossen? Oder Sie stehen unter laufender Chemotherapie und es geht Ihnen nicht gut? Sie brauchen Rat und wissen nicht wie dringend eine Behandlung erforderlich ist?  Sie haben Fragen bezüglich der Vorstellung Ihrer Patientin in unserem Zentrum? Sie benötigen für die Behandlung Ihrer Patientin einen Expertenrat?

Kein Problem. Wir sind in jedem Falle für Sie da!

Neben unseren Brust- und Spezialsprechstunden mit den entsprechenden Sprechstundenzeiten (s.u.), ist unsere Notfallambulanz rund um die Uhr (insbesondere an den Wochenenden und in der Nacht) besetzt. Bei Fragen können Sie uns telefonisch unter den unten angeführten Nummern erreichen. Wenn Sie unsicher sind oder es Ihnen nicht gut geht, sollten Sie sich jedoch bei uns vorstellen, damit wir Ihren Gesundheitszustand adäquat einschätzen können. Kommen Sie vorbei und wir kümmern uns um Sie!

So erreichen Sie uns

Prof. Dr. med. habil. Bernd Gerber
Direktor der Universitätsfrauenklinik und Poliklinik

+49 (0)381 4401 - 4500
bernd.gerberkliniksued-rostockde


Ute Rose
Sekretariat

+49 (0)381 4401 - 4500 |+49 (0)381 4401 - 4599
ufkkliniksued-rostockde


Prof. Dr. med. habil. Toralf Reimer
Leitender OA Gynäkologie

+49 (0)381 4401 - 4525
toralf.reimerkliniksued-rostockde


Frau Dr. med. Gesche Schultek
Zentrumskoordinatorin

+49 (0)381 4401 - 4500 |+49 (0)381 4401 - 4599
gesche.schultekkliniksued-rostockde


Unsere Sprechstunden

Ihr Frauenarzt kann Sie durch Überweisung in unseren Sprechstunden vorstellen. Ebenso ist eine Notfallvorstellung ohne vorherige Anmeldung bei uns möglich. Unser Team wird sich so schnell wie möglich um Sie kümmern.

Wenn Sie sich das erste Mal bei uns vorstellen, bitten wir Sie, alle vorangegangenen Röntgenbefunde, Epikrisen, CD mit durchgeführter Diagnostik mitzubringen. Dies spart Zeit und kann eine Diagnoseverzögerung verhindern.

Studienübersicht am Brustzentrum

Übersicht der aktuellen Studien

Sie oder Ihr Frauenarzt haben einen Tastbefund in der Brust bemerkt? Sie sind im Rahmen der Brustkrebsfrüherkennung mit einem unklaren Befund in Ihrer Brust aufgefallen? Bei Ihnen liegen Wachstums- oder Entwicklungsstörungen Ihrer Brust vor? Sie möchten sich hinsichtlich plastischer Eingriffe oder bei eventuell erhöhtem genetisch bedingtem Brustkrebsrisiko beraten lassen? Sie sind Brustkrebspatientin und erhalten bei uns die Nachsorge oder eine medikamentöse Tumortherapie? Es ist zu Komplikationen nach einem operativen Eingriff gekommen? Sie möchten eine Zweitmeinung einholen?

Mit unseren hochspezialisierten Sprechstunden können wir Ihnen bei allen Fragestellungen hinsichtlich Erkrankungen der Brust sowie deren Diagnostik, Therapie und Nachsorge behilflich sein. Es steht Ihnen täglich ein Expertenteam mit Fachärzten unterschiedlicher Fachdisziplinen mit fachlicher und operativer Expertise zur Verfügung.  Ob als Notfallvorstellung oder zum geplanten Termin, wir sind täglich für Sie erreichbar.

alle ausklappen

Erfahren Sie mehr über unser Team

Unser Team besteht derzeit aus 8 Fachärzten mit operativer und diagnostischer Expertise. Hierdurch kann in unserem Zentrum die tägliche Vorstellung in unseren Brustsprechstunden gewährleistet werden. Ebenso können täglich Brustoperationen zumeist in 2 Operationssälen durchgeführt werden. Zur theoretischen und praktischen Weiterbildung nehmen alle Ärzte des Mamma-Teams fortwehrend und regelmäßig (sowohl als Referenten als auch als passive Teilnehmer) an nationalen und internationalen Kongressveranstaltungen und Operations-Workshops teil. Durch Tätigkeit in entsprechenden  Arbeitsgemeinschaften – wie der Arbeitsgemeinschaft Onkologie und Senologie- tragen sie zur Weiterentwicklung in der Diagnostik und Behandlung von Brusterkrankungen bei.  Es wartet ein fachlich hochspezialisiertes Ärzteteam auf Sie.

Prof. Dr. med. Bernd Gerber
Leiter des Brustzentrums und des Gynkrebszentrums
+49 (0)381 4401 - 4500 FA für Gynäkologie und Geburtshilfe, Gynäkologische Onkologie, Plastisch-ästhetische und rekonstruktive Chirurgie in der Gynäkologie, Medikamentöse Tumortherapie
Prof. Dr. med. Toralf Reimer
Stellv. Leiter des Brustzentrums und des Gynkrebszentrums
+49 (0)381 4401 - 4500 FA für Gynäkologie und Geburtshilfe, Gynäkologische Onkologie, Plastisch-ästhetische und rekonstruktive Chirurgie in der Gynäkologie, Medikamentöse Tumortherapie
PD Dr. med. Johannes Stubert +49 (0)381 4401 - 4600 FA für Gynäkologie und Geburtshilfe
PD Dr. med. M. Dieterich +49 (0)381 4401 - 4700 FA für Gynäkologie und Geburtshilfe
OÄ Dr. med. Annette Krause
Oberärztin
+49 (0)381 4401 - 4700 FÄ für Gynäkologie und Geburtshilfe, Plastisch-ästhetische und rekonstruktive Mammachirurgie, zertifiziert nach der AWOgyn
OÄ Dr. med. Angrit Stachs
Oberärztin
+49 (0)381 4401 - 4880 FÄ für Gynäkologie und Geburtshilfe, Subspezialisierung Mammadiagnostik
OÄ Dr. med. St. Hartmann +49 (0)381 4401 - 4880 FÄ für Gynäkologie und Geburtshilfe
Dr. med. Anett Martin +49 (0)381 4401 - 4700 FÄ für Gynäkologie und Geburtshilfe

Brustsprechstunde

Terminvereinbarung
Poliklinik +49 (0)381 4401 - 4880  
Brustsprechstunde +49 (0)381 4401 - 4885  
Sprechstunden
Montag 08.00 – 14.00 Uhr
14.30 – 15.30 Uhr
Dr. med. Anett Martin
präoperatives interdisziplinäres Konsil
Dienstag 08.00 – 13.00 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr
Fr. Dr. med. univ. B. Freimüller
Prof. Dr. med. habil. Toralf Reimer
Prof. Dr. med. habil. Bernd Gerber
Mittwoch 08.00 – 13.00 Uhr OÄ Dr. med. Angrit Stachs
Donnerstag 08.00 – 16.00 Uhr Fr. Dr. med. Gesche Schultek
Freitag 08.30 – 13.00 Uhr OÄ Dr. med. St. Hartmann

Spezialsprechstunden plastische und wiederherstellende Brustchirurgie

Sprechen Sie zunächst mit Ihrem Frauenarzt. Im Anschluss vereinbaren Sie zunächst einen Beratungstermin und lassen Sie sich Vor- und Nachteile des gewünschten Eingriffes erklären. Ihr Frauenarzt wird Sie dann zu uns in die Sprechstunden überweisen.

Ist bei Ihnen ein rekonstruktiver Eingriff nach radikaler Brustoperation geplant? Oder besteht Unsicherheit bezüglich eines rekonstruktiven Eingriffes an der Brust nach vorausgegangener Diagnosesicherung eines großen Brustkrebs? Oder planen Sie einen plastisch- ästhetischen Eingriff an Ihrer Brust aufgrund von Wachstums- oder Entwicklungsstörungen?

Dann kann Ihnen unser Expertenteam mit entsprechender operativer Expertise auf diesem Gebiet helfen. 

Prof. Dr. med. T. Reimer +49 (0)381 4401 - 4880
Brustsprechstunde/ Poliklinik
Dienstag
13.00 – 16.00 Uhr
Prof. Dr. med. B. Gerber +49 (0)381 4401 - 4500
Sekretariat
Dienstag
14.00 – 16.00 Uhr

Gynäkologisch-Onkologische Sprechstunde

Wenden Sie sich im Vorfeld an Ihren Frauenarzt und besprechen Sie Ihr Anliegen. Dieser wird Sie dann zu unserem Zentrum überweisen.

Bei Notfällen können Sie sich täglich auch ohne Voranmeldung bei uns vorstellen.

Bei Ihnen ist ein Brustkrebs diagnostiziert worden und es soll nun eine medikamentöse Anschlusstherapie erfolgen? Eine medikamentöse Tumortherapie wurde bei Ihnen bereits durchgeführt und Sie möchten sich zur Nachsorge vorstellen? Es besteht bei Ihnen der Verdacht auch einen wiederkehrenden Tumor oder eine Streuung des Tumors?

Hier finden Sie die richtigen Ansprechpartner.

alle ausklappen

Weitere Informationen

In unserer onkologischen Sprechstunde erfolgt die Planung einer medikamentösen Therapie. Hierbei kann es sich um eine Chemotherapie, eine Hormontherapie und eine Therapie mit neueren Substanzen in der Behandlung des Brustkrebs handeln. Ebenso kann auch eine Kombination mit anderen Therapien wie z.B. der Strahlentherapie notwendig sein. Entsprechend spezialisierte Fachärzte werden Sie diesbezüglich beraten und Sie in die Therapieplanung einbinden. Die Empfehlungen dieser Therapien folgen dabei den Empfehlungen der großen Onkologischen und Brustkrebsspezifischen Fachgesellschaften. Wenn Sie dieses Gespräch nicht allein führen möchten, können Sie sich natürlich gern Ihren Partner, eine Freundin oder eine Vertrauensperson Ihrer Wahl mitbringen. Schreiben Sie sich schon im Vorfeld Fragen auf, die Ihnen einfallen und bringen Sie Ihren Fragezettel einfach mit. Häufig lässt einen die Anspannung und Nervosität viele Dinge vergessen. Wir helfen Ihnen gern bei der Beantwortung Ihrer Fragen. 

Ihre Ansprechpartner
Prof. Dr. med. habil. Bernd Gerber
Prof. Dr. med. habil. Toralf Reimer
+49 (0)381 4401 - 6145 Terminvereinbarung

Sprechstunde medikamentöse Tumortherapie

Im Notfall können Sie sich auch ohne Voranmeldung täglich bei uns vorstellen.

Bei Ihnen ist ein Brustkrebs diagnostiziert und operativ behandelt worden?Nun soll sich eine medikamentöse Therapie anschließen? Sie sind unter laufender Chemotherapie und es sind Probleme/ Nebenwirkungen aufgetreten?

Auch hier gilt: wir sind jederzeit für Sie erreichbar.

alle ausklappen

Weitere Informationen

Medikamentöse Tumortherapien (Chemotherapien, Therapien mit neueren Substanzen und Therapien mit Bone modifying agents) werden in der Onkologischen Tagesklinik des Hauses von Fach- und Assistenzärzten der Universitätsfrauenklinik durchgeführt. Hierzu erhalten Sie vor jeder Therapie die Möglichkeit mit unseren Ärzten ein persönliches Gespräch zu führen, um etwaige Nebenwirkungen und weitere Probleme zu erfassen. Sie sollten sich ebenfalls nicht scheuen mit uns über Ihre Sorgen und Ängste zu sprechen. Gern können Sie hierzu auch Ihren Partner, eine Freundin oder eine andere Vertrauensperson Ihrer Wahl mitbringen. Wir hören Ihnen zu und versuchen Ihnen bei jeglicher Fragestellung behilflich zu sein. Durch unsere Zusammenarbeit mit dem Psychosozialen Zentrum können wir Ihnen zeitgleich zur Behandlung bei Bedarf qualifiziertes Personal zu Seite stellen. Die Kollegen helfen Ihnen bei der Krankheitsverarbeitung und stehen Ihnen mit Rat zur Verfügung. Ebenso können Sie mit Ihnen Bewältigungsstrategien erarbeiten, die Ihnen dabei helfen mit Ihrer Erkrankung zu leben. Geben Sie uns einfach ein Zeichen. Wir lassen Sie mit Ihren Sorgen nicht allein. Dies gilt insbesondere auch bei Fragen hinsichtlich auszufüllender Anträge für Versicherungen, Rehamaßnahmen, Schwerbeschädigtenausweis, Wiedereingliederung nach einer Krebserkrankung. Sprechen Sie Ihren behandelnden Arzt an und er wird sich gern darum kümmern. In schwierigen Fällen können wir Ihnen auch hierfür geschultes Fachpersonal des Sozialdienstes zur Seite stellen.

Ihre Ansprechpartner in der Onkologischen Tagesklinik
OA Dr. med. Christian George +49 (0)381 4401 - 6150 Terminvereinbarung
OÄ Dr. med. Juliane Terpe    
Dr. med. Kristin Strauß    

Konsilanfragen

Wenn Sie Ihre Patientinnen in unserer interdisziplinären Tumorkonferenz vorstellen möchten, können Sie uns gern jeweils bis dienstags 12:00 Uhr alle benötigten Unterlagen zufaxen. Natürlich sind Sie auch herzlich eingeladen, persönlich Ihre Patientinnen vorzustellen.

Sekretariat Brustzentrum Fax: +49 (0)381 4401 - 4599  
Onkologische Fachambulanz Fax: +49 (0)381 4401 - 6149  

Kontaktadressen unserer Behandlungspartner

Haupt-Kooperationspartner

Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
Dr. med. Andreas Knopke

Südring 81
18059 Rostock

Hospiz am Klinikum Südstadt
Geschäftsführer

Südring 79/80
18059 Rostock

Abt. für Physiotherapie
Anke Weber

Südring 81
18059 Rostock

Radiologische Praxisgemeinschaft
Dipl. med. T. Muscheites

Trelleborger Str. 10b
10107 Rostock

Tumordokumentation

Südring 81
18059 Rostock

Klinik für Innere Medizin III
ambulante und stationäre Palliativversorgung
Dr. med. Beate Krammer-Steiner
Südring 81
18059 Rostock

Psychosoziales Zentrum
Dipl. Psychologin Ricarda Harder

Südring 81
18059 Rostock

Diätassistentinnen
Frau Thalheim und
Frau Führer
Südring 81
18059 Rostock

Praxis für Nuklearmedizin
Frau Dr. med. H. Baier

Paulstr. 48-55
18055 Rostock

Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Prof. Dr. med. habil. J. P. Roesner
Südring 81
18059 Rostock

Abt. für Labordiagnostik
PD Dr. med. Michael Steiner

Südring 81
18059 Rostock

Praxis für Nuklearmedizin
PD. Dr. Kittner

Hannes- Meyer- Platz 7
18146 Rostock

Gemeinschaftspraxis für Pathologie
Drs. med. F. Pommerenke/ B. Stengel/ H.-J. Kreutzer
Südring 81
18059 Rostock

Kooperierende Selbsthilfegruppen

Externe Kooperationspartner und Partnerpraxen

Gynäkologische Praxis/ medikamentöse Tumortherapie
Dr. Vogt-Weber
Paulstr. 48 – 55
18055 Rostock

Palliativmedizinisches Netz Rostock GbR
Dr. Lakner

Arnold-Bernhard-Str. 22
18057 Rostock

Palliativmedizinisches Netz Ribnitz Damgarten GbRD
Frau Dr. med. A. Dörffeldt
Ulmenallee 10-12
18311 Ribnitz-Damgarten

Klinik unf Poliklinik für Strahlentherapie der Universitätsmedizin Rostock
Prof. Dr. med. Guido Hildebrandt
Südring 75
18059 Rostock

Medizinisches Labor Rostock
PD Dr. med. M. Steiner

Südring 81
18059 Rostock

MVZ für Humangenetik und Molekular-pathologie GmbH
Frau Prof. Dr. med. Gundula Thiel
Robert-Koch-Str. 10
18059 Rostock

Radiologische Praxis
Dr. med Voigt

Südring 81
18059 Rostock

Zentrum für Radiologie/ Mammographiescreening
Universitätsmedizin Rostock

Prof. Dr. med. K. Hauenstein
Dr. med. C. Schulze

Schillingallee 35
18055 Rostock

Doberaner Str. 142
18057 Rostock

Nicht-ärztliche Partner

Krankenhausseelsorge
Frau H. Schicketanz und Herr M. Sobania
Südring 81
18059 Rostock

Zentralapotheke Klinikum Südstadt Rostock
Chefapotheker H. Eggers
Südring 81
18059 Rostock

Selbsthilfekontaktstelle Rostock
www.selbsthilfe-rostock.de