Logo Klinikum Südstadt Rostock gross orange

AUS AKTUELLEM ANLASS ABGESAGT: 26. Mammasymposium

Samstag, 28.03.2020, 10:00 Uhr bis Samstag, 28.03.2020, 14:00 Uhr

ACHTUNG:

Die Veranstaltung ist aufgrund der aktuellen Situation auf Anweisung des Direktoriums abgesagt.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir haben wieder interessante Referate für unser Mammasymposium zusammenstellen können.

Cannabis und Cannabinoide sind den meisten von uns als suchtmachende Drogen bekannt.  In einem Vortrag soll Ihnen der Stellenwert dieser “Drogen“ in der Onkologie nähergebracht werden.

Die medikamentöse Therapie des Mammakarzinoms hat sich von einer Systemtherapie für “Alle“, hin zu einer zielgerichteten, individuellen Therapie entwickelt. Dazu möchten wir Ihnen die (kommenden) neuen Substanzen vorstellen.

Für viele unbekannt ist: Was kommt nach der Therapie eines Mammakarzinoms? Was steht den Patienten zu, welche Ansprüche haben sie?

Brusterkrankungen in Schwangerschaft und Stillzeit sind erfreulicherweise seltener geworden. Gerade deshalb stellen diese Erkrankungen eine Herausforderung in der täglichen Praxis dar.

Abschließend wollen wir Sie über die Behandlung von Transidentitären und über kosmetische Opera-tionen in der Frauenheilkunde informieren.

Wir hoffen, Ihnen mit diesem Programm eine inte-ressante und informative Fortbildung anbieten zu können. Zudem sind wir gespannt auf die Diskus-sion und den Gedankenaustausch mit Ihnen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie als Teilnehmer begrüßen zu können.

Veranstalter: Universitätsfrauenklinik und Poliklinik
Ort: Hörsaalbereich am Klinikum Südstadt Rostock
Leitung: Prof. B. Gerber, PD Dr. T. Reimer
Zielgruppe: Klinikärzte, Niedergelassene
Dokumente: Flyer PDF

Ihr Ansprechpartner

Ute Rose
Sekretariat

+49 (0)381 4401 - 4500 |+49 (0)381 4401 - 4599
ufkkliniksued-rostockde