Logo Klinikum Südstadt Rostock gross orange

Dr. med. Thomas Westphal

Chefarzt der Abteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie

Südring 81, 18059 Rostock

Tel.: +49 (0)381 4401 - 4101

Fax: +49 (0)381 4401 - 4109

E-mail: thomas.westphalkliniksued-rostockde

geb. 10.02.1964

 

 

alle ausklappen

Beruflicher Werdegang

1984-1990 Studium Universität Rostock
1998 Promotion
1990-1996 Assistenzarzt, Kreiskrankenhaus Weißwasser, Chirurgische Abteilung
1996-2000 Assistenzarzt, Universitätsklinikum Magdeburg, Klinik für Unfallchirurgie
2000-2005 Oberarzt, Universitätsklinikum Magdeburg, Klinik für Unfallchirurgie, einschließlich Hospitation Orthopädische Universitätsklinik Magdeburg
2005-2010 Leitender Arzt, Klinikum Südstadt Rostock, Klinik für Chirurgie, Abteilung Unfallchirurgie und Orthopädie
seit 2010 Chefarzt, Klinikum Südstadt Rostock, Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Handchirurgie

Weiterbildung und Qualifikationen

1997 Facharztanerkennung Chirurgie (alte WBO)
2000 Anerkennung Schwerpunkt Unfallchirurgie (alte WBO)
2007 Facharztanerkennung Orthopädie und Unfallchirurgie (neue WBO)
2008 Anerkennung Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie (neue WBO)
2013 Anerkennung Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)

Wissenschaftliche Tätigkeit

Mitgliedschaften

Publikationen

Bäßgen K, Westphal T, Haar P, Kundt G, Mittlmeier T, Schober HC  Population-based prospective study on the incidence of osteoporosis-associated fractures in a German population of 200 413 inhabitants  J Public Health (Oxf) 2013 35(2):255-61

Daigeler A, Fansa H, Westphal T, Schneider W Replantation auf Unterschenkelhöhe  Chirurg  2003 74(11):1040-6

Mahlfeld A, Holmenschlager F, Westphal T, Winckler S  Die Bündelnagelung zur Versorgung der Humerusschaftfraktur.  Erfahrung – Ergebnisse  Akt Traumatol 2001 31:185-9

Piatek S, Pross M, Westphal T, Schubert S  Geschlossene traumatische Zwerchfellrupturen  chir praxis 2001 59:251-6

Piatek S, Bürger T, Halloul Z, Westphal T, Holmenschlager F, Winckler S  Arterielle Gefäßverletzungen bei Frakturen und Luxationen  Zentralbl Chir 2003 126:379-284

Piatek S, Westphal T, Bischoff J, Schubert S, Holmenschlager F, Winckler S Intramedulläre Stabilisierung metastatisch bedingter Frakturen langer Röhrenknochen  Zentralbl Chir 2004 128(2):131-8

Piatek S, Schubert S, Westphal T  Kompartment-Syndrom der Skelettmuskulatur  Hartmann WundForum 2004 15(1):10-5

Piatek S, Westphal T, Arbter D, Winckler S  Wertigkeit einer kombinierten Ossifikationsprophylaxe mit Indometacin und Bestrahlung bei Azetabulumfrakturen  Unfallchirurg 2006 109(7):556-62

Piatek S, Westphal T, Holmenschlager F, Becker R, Winckler S. Retrograde cement removal in periprosthetic fractures following hip arthroplasty  Arch Orthop Trauma Surg 2007 127(7):581-585

Reichl M, Piatek S, Adolf D, Winckler S, Westphal T Unbehandelter Abriss des Processus styloideus ulnae. Kein schlechteres Behandlungsergebnis bei distaler Radiusfraktur  Unfallchirurg 2011 114(12):1099-104

Schubert S, Piatek S, Westphal T, Schmidt SC  Tetanus: Pathogenese, Klinik, Prophylaxe und Therapie  Hartmann WundForum 2000 10(2):9-13

Schuschke T, Westphal T, Piatek S  Therapeutisches Management bei offenen Frakturen  Hartmann WundForum 2002 12(4):11-8

Schuschke T, Schubert S, Westphal T, Piatek S  Funktionsverbessernde Operationen nach Handgelenksverletzungen  Ärzteblatt Sachsen Anhalt 2004 15(4):14-48

Soneriu D, Westphal T, Piatek S  Kallusdistraktion und Segmenttransport  Ärzteblatt Sachsen Anhalt 2003 14(12):18-45

Tylkoski J, Westphal T, Winckler S  Ergebnisse nach operativer Behandlung von Humeruskopffrakturen  Ärzteblatt Sachsen Anhalt 2004 15(9):21-51

Westphal T, Piatek S, Winckler S  Pseudarthrose nach okkulter Längsfraktur in Zone III des Sakrums  Unfallchirurg 1999 102:493-496

Westphal T  Der Ulna-/Radius-Nagel (ForeSight Nagel) zur Verriegelungsnagelung des Unterarmes  SN Insider 1999

Westphal T, Mahlfeld A, Halm J-P  Die subjektive Bewertung der Behandlungsergebnisse distaler Radiusfrakturen durch über 70jährige Patienten  chir praxis 2000 56:461-8

Westphal T, Piatek S, Schubert S, Schuschke T, Winckler S Lebensqualität nach Fussverletzungen  Zentralbl Chir 2002 127(3):238-42

Westphal T, Piatek S, Schubert S, Schuschke T, Winckler S Reliabilität und Validität des Fragebogens "Upper-Limb-DASH" bei Patienten mit distalen Radiusfrakturen  Z Orthop Ihre Grenzgeb 2002 140(4):447-51

Westphal T, Halm JP, Piatek S, Schubert S, Winckler S Lebensqualität nach Kalkaneusfrakturen Eine Matched-pairs-Analyse mit bevölkerungsreprasentativer Kontrollgruppe  Unfallchirurg 2003 106(4):313-8

Westphal T, Piatek S, Halm JP, Schubert S, Winckler S  Outcome of surgically treated intraarticular calcaneus fractures--SF-36 compared with AOFAS and MFS  Acta Orthop Scand 2004 75(6):750-5

Westphal T, Piatek S, Schubert S, Winckler S  Outcome after surgery of distal radius fractures: no differences between external fixation and ORIF  Arch Orthop Trauma Surg 2005 125(8):507-14

Westphal T Reliabilität und Veränderungssensitivität der deutschen Version des Fragebogens Arm, Schulter und Hand (DASH)  Unfallchirurg 2007 110(6):548-52

Westphal T, Weber J  Schulterendoprothetik  Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern 2012 22(5):161-7

Westphal T, Becker R  Klavikulafrakturen. Indikationen für eine Stabilisierung und Methode der Wahl  chir praxis 2012 74:257-68