Logo Klinikum Südstadt Rostock gross orange

Entbindungsstation und Kreißsaal

Geburtshilfe: individuell & sicher

Viele Wochen und Monate haben Sie sich intensiv auf den Höhepunkt Ihrer Schwangerschaft vorbereitet, die Geburt. Gemeinsam mit ihrem Partner, der Familie oder Freunden sehen Sie diesem unvergesslichen Ereignis entgegen.

Nun steht die Frage: "Wie und wo entbinde ich?"

Der Kreißsaal stellt sich vor

Seit vielen Jahren werden Frauen in unserer Klinik qualifiziert und familienorientiert von erfahrenen Hebammen, Fachärzten und Schwestern entbunden und betreut. Mit ca. 3000 Geburten pro Jahr gehören wir zu den größten Entbindungseinrichtungen in Deutschland.

Sicherheit für Mutter und Kind ist unser höchstes Gebot.

Menschliche Zuwendung und unsere geburtsmedizinische Kompetenz sollen dazu beitragen, die Geburt als natürliches und glückliches Erlebnis zu empfinden.

Machen Sie sich mit Umgebung und Atmosphäre, in der Sie Ihr Kind zur Welt bringen möchten, vertraut.

Dr. med. Kerstin Hagen
Oberärztin Kreißsaal

+49 (0)381 4401 - 4546
kerstin.hagenkliniksued-rostockde


Kerstin Wilde
Leitende Hebamme

+49 (0)381 4401 - 4546
kerstin.wildekliniksued-rostockde


Erfahren Sie mehr

alle ausklappen

Vorbereitung auf die Geburt

Um sich mit uns und unserer Klinik vertraut zu machen, bieten wir eine Reihe von Möglichkeiten:

  • Informationsabende für werdende Eltern (jeder 1. Montag im Monat, 19.00 Uhr) im Hörsaal auf dem Klinikgelände mit Hebammen, Schwestern, Ärzten (ohne Anmeldung)
  • Kreißsaalführungen und Besichtigung der Wochenstationen
  • "Geschwisterschule" für Kinder vom 4. - 8. Lebensjahr (informativer Vormittag für werdende Geschwister), Anmeldung unter Tel. +49 (0)381 4401 - 4900. Aufgrund einer sehr großen Nachfrage bei einer leider nur begrenzt möglichen Teilnehmerzahl bitten wir um rechtzeitige Anmeldung Ihres Kindes.
  • Akupunktur zur Geburtsvorbereitung, Anmeldung unter Tel. +49 (0)381 4401 - 4880
  • Geburtsplanungsgespräch mit Arzt und / oder Hebamme (z.B. bei Beckenendlage, Zwillingsschwangerschaft, Kaiserschnittwunsch u.ä.) Anmeldung unter Tel. +49 (0)381 4401 - 4880
  • Aufnahmegespräch bzw. Anmeldung unter Tel. +49 (0)381 4401 - 4546

Die Geburt

Wir bieten fünf verschiedene  Entbindungsräume in ansprechendem Ambiente mit allen Möglichkeiten der modernen Geburtsmedizin an.

Da die qualifizierte fachliche Betreuung für uns an erster Stelle steht, sind neben der betreuenden Hebamme die entsprechenden Fachärzte (Frauenarzt, Kinderarzt, Narkosearzt u.a.) rund um die Uhr im Hause anwesend und garantieren höchste Sicherheit für Mutter und Kind.

Sollten Sie spezielle Wünsche, die Geburt betreffend, haben (z.B. Gebärposition, Wassergeburt, PDA u.ä.), sind wir jederzeit bereit, diese zu verwirklichen. Gerne werden unsere Hebammen Hilfestellung zu Fragen der Geburtsvorbereitung bzw. unter der Geburt selbst geben.

Was bietet Ihnen unser Kreißsaal an speziellen Optionen?

  • Wehencocktail zur Geburtseinleitung (natürliches Mittel zur Wehenauslösung)
  • familienorientierte individuelle Geburtsleitung (Partneranwesenheit möglich, z.B. auch bei Kaiserschnitt)
  • Geburtsverlauf im Entspannungsbad
  • Gebärposition nach Wunsch (Spezialbetten, Deckenseil)
  • Alternative Geburtsmöglichkeiten (Wassergeburt, Geburt im Roma-Rad, Hockergeburt u.ä.)
  • Akupunktur vor, während und nach der Geburt
  • Schmerzlinderung z.B. durch  Periduralanästhesie (PDA)
  • moderne Überwachungsmöglichkeiten für Mutter und Kind (Ableitung der kindlichen Herztöne über die Bauchdecke)
  • Abnabelung des Kindes durch den Vater möglich
  • Entnahme von Nabelschnurblut zur Stammzellgewinnung (Besteck muss mitgebracht werden)
  • Erstversorgung des Kindes in Anwesenheit der Eltern
  • Ausstellen eines Babypasses mit Foto für jedes Kind
  • auf Wunsch Präsentation des Neugeborenen im Internet (kostenlos)
  • auf Wunsch Fotos des Neugeborenen durch die Frma "Babysmile" (kostenpflichtig)
  • Möglichkeit der ambulanten Geburt (d.h. Entlassung ca. 2h nach Entbindung)

Das Wochenbett

Nach der Geburt verbringen die Mütter die ersten Tage auf einer unserer beiden Entbindungsstationen. In dieser Phase werden an die junge Mutter viele neue Anforderungen im Zusammenhang mit der Versorgung des Neugeborenen gestellt, die erst erlernt werden müssen und bei denen oftmals eine Hilfestellung erforderlich ist (z.B. ausführliche Stillberatung, Durchführung der Rückbildungsgymnastik, Erlernen der Kinderpflege).

Unsere Entbindungsstationen umfassen 21 Betten pro Station (1-, 2- und 3-Bett-Zimmer) und bieten die Möglichkeit einer integrierten Unterbringung der Neugeborenen (sog. "Rooming In"). Darüber hinaus besteht in Abhängigkeit von der jeweiligen Stationsbelegung die Möglichkeit der gemeinsamen Unterbringung von Mutter, Vater und Neugeborenem in einem Familienzimmer. Alternativ können wir die Unterbringung von Angehörigen in unserer Villa "S" auf unserem Klinikgelände anbieten.

Ist die Behandlung eines Neugeborenen auf unserer Neonatologischen Intensivstation erforderlich (zum Beispiel im Falle einer Frühgeburt), besteht für die Eltern nach dem regulären Aufenthalt auf unserer Entbindungsstation die Möglichkeit, weiterhin in der Nähe des Kindes in unserer Villa "S" zu verbleiben (für die Mutter werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen).

Entbindungsstation

Das geburtshilfliche Team freut sich mit Ihnen auf die Geburt Ihres Kindes.

Unser Ziel ist es, Ihre Vorstellungen, die Sie von der Geburt Ihres Kindes haben, gemeinsam mit Ihnen zu verwirklichen. Wir möchten Sie mit unserem ganzheitlichen Verständnis der Geburtshilfe auf eine Geburt in Geborgenheit und Sicherheit vorbereiten.

Damit Sie als glückliche Familie unsere Entbindungsabteilung verlassen, stellen wir unser ganzes Können und unsere reichhaltige Erfahrung zur Verfügung.

Auf der Entbindungsstation sind die Neugeborenen im Zimmer der Mutter untergebracht (Rooming In). Bei Bedarf steht Ihnen ein zentrales Kinderzimmer zur Verfügung, wo die Betreuung durch unser Pflegepersonal gewährleistet wird. Außerdem verfügt unsere Station über 2 Mütterzimmer, welche mit einem Neugeborenenzimmer verbunden sind. Hier können bei Bedarf ebenfalls die Kinder durch unser Pflegepersonal betreut werden.

Dr. med. Ellen Mann
Oberärztin Entbindungsstation

+49 (0)381 4401 - 4900


Babett Flehming
Stationsleitung Pflege Entbindung
+49 (0)381 4401 - 4900

Erfahren Sie mehr

alle ausklappen

Besuchszeiten

Im Sinne einer familienorientierten Geburtshilfe gibt es in der Entbindungsabteilung keine festen Besuchszeiten, trotzdem sollten gewisse Ruhezeiten (Mittagspause/Nachtruhe) eingehalten werden, um die Möglichkeit zur Entspannung zu geben.

Ihr Aufenthalt und danach

Die Entlassung von der Wochenstation erfolgt täglich gegen 11 Uhr, wenn aus mütterlicher oder kindlicher Sicht keine medizinischen Gründe dagegen vorliegen. Wir empfehlen einen Mindestaufenthalt von 72 Stunden, um Ihnen eine umfassende Vorsorgeuntersuchung des Neugeborenen (U2) durch den Kinderarzt anbieten zu können. Bei Kaiserschnittentbindungen wird eine Verweildauer von ca. 5 Tagen nach der Operation angeraten. Nach Ihrer Entlassung in die häusliche Pflege bitten wir, das Zimmer ab 11 Uhr wieder zur Verfügung zu stellen.

In abschließenden Gesprächen werden die Eltern ausführlich zum weiteren Verlauf des Wochenbettes und zur Betreuung ihres Kindes beraten und natürlich alle Fragen beantwortet. Darüber hinaus stehen Frauen- und Kinderarzt jederzeit zur Verfügung.

Wir empfehlen mitzubringen:

  • komplette Bekleidung für das Kind
  • Babyschale für das Auto oder falls Sie zu Fuß unterwegs sind einen Kinderwagen
  • Zudecke für die Babyschale oder den Kinderwagen
  • Stammbuch (wenn vorhanden) oder Ihre Geburtsurkunde, außerdem die Heiratsurkunde (wenn vorhanden)