Logo Klinikum Südstadt Rostock gross orange

Abteilung für Handchirurgie

Seit Anfang 2010 ist am Klinikum Südstadt Rostock die Abteilung für Handchirurgie etabliert. Sie verfügt über eine der modernsten Ansprüchen gerecht werdende materiell-technische Ausstattung. So stehen u.a. ein hoch auflösendes Operationsmikroskop, spezielle mikrochirurgische Instrumentarien, Platten- und Schraubensysteme für die Hand, ein Handgelenksarthroskop sowie ein Gerät zur Messung peripherer Nervenströme und Nerven- und Gelenkprothesen zur Verfügung.

In der Abteilung arbeiten erfahrene Fachärzte mit der Zusatzbezeichnung Handchirurgie. Sämtliche akute oder elektive Handerkrankungen, mit Ausnahme schwerer kindlicher Fehlbildungen, können behandelt werden, wobei auch ein 24stündiger Rufdienst bereitsteht. Die Abteilung besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung für die Zusatzbezeichnung Handchirurgie und kann im Rahmen der Klinikzulassung für das Verletztenartenverfahren alle Verletzungen im Rahmen einer berufsgenossenschaftlichen Behandlung versorgen.