Logo Klinikum Südstadt Rostock gross orange

Universitäts-Brustzentrum

In unserem Brustzentrum arbeiten verschiedene Fachrichtungen Hand in Hand und unter einem Dach zusammen. Hierdurch können wir unseren weiblichen und männlichen Patienten eine Behandlung auf höchstem Qualitätsniveau garantieren. Alle Voraussetzungen für die Erkennung, Behandlung und Nachsorge von Brustkrebspatientinnen sind durch ein weitgefächertes Versorgungsnetz der Kliniken und Institute untereinander, ein  Expertenteam mit entsprechender fachlicher Expertise und die ärztlichen Kollegen in der Niederlassung gegeben. Durch das Zusammenarbeiten der einzelnen Fachabteilungen „unter einem Dach“ lassen sich zeitliche Verzögerungen in der Diagnosestellung und sich anschließenden Therapie bösartiger und gutartiger Erkrankungen der Brust vermeiden.

Jeder Patientin wird nach Vorstellung in der Interdisziplinären Tumorkonferenz ein durch ein Expertenteam festgelegtes individuelles Therapiekonzept empfohlen. Die Empfehlungen orientieren sich an den aktuellen Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) und der Deutschen Gesellschaft für Senologie sowie den nationalen Empfehlungen der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) und internationalen Empfehlungen der American Society für Clinical Oncology (ASCO). Die Patientin wird in einem persönlichen Gespräch über den Beschluss dieser Tumorkonferenz informiert, in unterschiedlichen Belangen beraten und aktiv in die Entscheidungsfindung hinsichtlich der empfohlenen Therapie eingebunden. Diese Gespräche können auf Wunsch auch mit Familienangehörigen stattfinden, da sich hierdurch  Ängste im Umgang mit der Betroffenen u.U. abbauen und die psychosoziale Situation der Krebserkrankten stärken lassen.
Denn es darf nicht vergessen werden:

Bei frühzeitiger Diagnosestellung ist Brustkrebs heilbar!

Und wir begleiten unsere Patientinnen in allen Phasen der Behandlung. Dabei stehen Betroffene  nicht nur als Patient im Interesse unseres Handelns, sondern vor allem auch als Mensch. Denn die Diagnose Krebs betrifft nicht nur den somatischen Teil des Körpers, sondern in gleicher Weise auch den Geist sowie viele andere Bereiche des täglichen Lebens. Durch unser hochspezialisiertes Personal können wir Betroffene nicht nur in medizinischen Fragen beraten, sondern in vielen anderen Bereichen ebenfalls beratend zu Seite stehen und Hilfestellungen bieten. Voraussetzung hierzu ist das persönliche Gespräch mit dem behandelnden Arzt. Niemand sollte sich scheuen Ängste und Sorgen anzusprechen.

Das Team des Universitäts-Brustzentrums sowie der Universitätsfrauenklinik wünscht Ihnen auf Ihrem Weg alles erdenklich Gute!

Unser Leistungsspektrum

Durch unser hochqualifiziertes Personal, der dazugehörigen modernen und qualitativ hochwertigen medizintechnischen Geräte sowie nicht zuletzt der engen Kooperationen der Behandlungspartner mit dem Zentrum kann in unserem Brustzentrum jegliche Leistung hinsichtlich der Erkennung, Behandlung und Nachsorge von Brustkrebspatientinnen und Patientinnen ohne Brustkrebs  gewährleistet werden. Auf allen Ebenen erfolgt die Behandlung durch einen Facharzt mit der entsprechenden fachlichen und operativen Expertise.

Als Klinik der Maximalversorgung können wir unseren Patientinnen mit bösartigen und auch gutartigen Brusterkrankungen folgendes Leistungsspektrum bieten:

alle ausklappen

Service

Beratung

Diagnostik

Operative Therapie

Medikamentöse Tumortherapie

Strahlentherapie

Nachsorge

Psychosoziale Betreuung

Seelsorge und Selbsthilfe

Fort- und Weiterbildung

Sollten Sie Fragen an uns haben oder wichtige Informationen auf dieser Homepage vermissen, möchten wir Sie bitten mit uns in Kontakt zu treten.

Unsere Ziele

Gute Therapieergebnisse für unsere Patienten setzen eine transparente Versorgungsstruktur und ein Qualitätsmanagement voraus. Durch die erfolgreiche Einführung des Qualitätsmanagementsystem, welches sich an den Normen der ISO 9001: 2008 orientiert, wollen wir zur bisherigen Behandlung von Brustkrebspatienten nach „evidence-based medicine“ sowie  Leitlinien und Empfehlungen großer Fachgesellschaften die derzeit etablierte leitliniengerechte, ganzheitliche und  sektorenübergreifende Versorgung von Patienten mit Brusterkrankungen verbessern und mit nachweisbarer Ergebnisqualität sicherstellen.

Sollte Ihnen bei unserem Aufenthalt Dinge aufgefallen sein, die Sie für verbesserungswürdig halten, scheuen Sie sich nicht mit uns in Kontakt zu treten. Nutzen Sie hierzu unsere Fragebögen oder unsere E-Mail-Adresse.

Nur durch Kommunikation zwischen Ihnen und uns kann unsere Versorgungsqualität für Sie noch besser gemacht werden!

alle ausklappen

Zielstellung

Ziele sind hierbei, die Arbeitsabläufe durch Verfahrensanweisungen und Prozessbeschreibungen effizient zu gestalten und zu vereinheitlichen sowie die Abläufe zu überprüfen und stetig zu verbessern. Nur hierdurch kann keine eine Stabilität in der Versorgungskette gewährleistet und die Zufriedenheit unserer Patientinnen und Behandlungspartner sichergestellt werden. Und daran ist uns gelegen! Wir möchten, dass Sie zufrieden mit uns sind und sich auf uns verlassen können!

Strategie

Wie können wir dies erreichen?

Z.B. durch regelmäßig belegbare Resultate. Um diese Ergebnisstabilität aufrechtzuerhalten, haben wir uns nachfolgende Ziele, die wir insbesondere durch folgende Strategien und Prozesse im Rahmen unseres QM-Systems erreichen wollen, gestellt:

Qualität

Die stabile Qualität unserer Leistungen ist eine der Grundlagen unserer erfolgreichen Tätigkeit. Qualität bedeutet für uns, die Ansprüche unserer Brustkrebspatientinnen bestmöglich zu erfüllen. Dies erfordert die präzise Abstimmung unserer Leistungszusagen mit den Erfordernissen unserer Patienten sowie gleichmäßige Erfüllung von festgelegten Qualitätsstandards. In diesem Sinne ist Qualität ein wichtiges Entscheidungskriterium unserer Patienten und diese wollen wir im Sinne unserer Patienten stetig verbessern. 

Zertifizierungen

Zertifikat Brustzentrum

Die Zertifizierungsstelle der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. OnkoZert bescheinigt hiermit, dass das Universitäts-Brustzentrum Rostock die in den durch die Deutsche Krebsgesellschaft festgelegten „Fachlichen Anforderungen an Brustkrebsrebszentren (FAB)“ definierten Qualitätskriterien erfüllt.