Logo Klinikum Südstadt Rostock gross orange

Im Notfall

So erreichen Sie uns:

Station Gyn 1 +49 (0)381 4401 - 4600
Station Gyn 2 +49 (0)381 4401 - 4700
Notaufnahme +49 (0)381 4401 - 4010
Zentrale +49 (0)381 4401 - 0

Bei lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie 112!

Studienübersicht am Gynkrebszentrum

Aktuelle Studien

Ihre Ansprechpartner

Unsere Sprechstunden

Ist bei Ihnen im Rahmen der Krebsfrüherkennung ein suspekter Abstrich aufgefallen? Hatten Sie eine Blutung nach der Menopause? Sind Ihnen oder dem Frauenarzt unklare Veränderungen der Geschlechtsorgane aufgefallen? Ist es zu einer unklaren Zunahme des Bauchumfanges gekommen? Ist in der Ultraschalluntersuchung oder einem anderen bildgebenden Verfahren der Verdacht auf eine Geschwulst geäußert worden? Liegen nicht zuordenbare Bauchschmerzen vor oder ist es zu einer Änderung des Stuhlverhaltens gekommen? Sie sind Krebspatientin und erhalten bei uns die Nachsorge oder eine medikamentöse Tumortherapie? Es ist zu Komplikationen nach einem operativen Eingriff gekommen? Sie möchten eine Zweitmeinung einholen?

In unseren spezialisierten Sprechstunden können wir Ihnen bei allen Fragestellungen hinsichtlich Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane sowie deren Diagnostik, Therapie und Nachsorge behilflich sein. Es steht Ihnen täglich ein Expertenteam von Fachärzten mit fachlicher und operativer Expertise zur Verfügung.  Ob als Notfallvorstellung oder zum geplanten Termin, wir sind täglich für Sie erreichbar. In dringenden Fällen am Wochenende können Sie uns ebenfalls erreichen. 

alle ausklappen

Bitte beachten Sie im Vorfeld

Ihr Frauenarzt oder behandelnder Allgemeinmediziner können Sie durch Überweisung in unseren Sprechstunden vorstellen.

Ebenso ist eine Notfallvorstellung ohne vorherige Anmeldung und ohne Überweisungsschein bei uns möglich.

Unser Team wird sich so schnell wie möglich um Sie kümmern.

Sie stellen sich bei uns zum ersten Mal vor?

Wenn Sie sich das erste Mal bei uns vorstellen, bitten wir Sie, alle vorangegangenen Röntgenbefunde, Arztbriefe, CDs mit durchgeführter Diagnostik mitzubringen.

Dies spart Zeit und kann eine Diagnoseverzögerung verhindern.

Dysplasiesprechstunde

Spezialsprechstunde für Patientinnen mit Zellveränderungen an den Schamlippen, an der Scheide, am Muttermund, am Gebärmutterhals.

alle ausklappen

Weitere Informationen

Wurde bei Ihnen im Rahmen der Krebsvorsorgeuntersuchung ein auffälliger Abstrich diagnostiziert oder sind Veränderungen im Bereich der Vulva aufgefallen, können Sie sich zur weiteren Abklärung in unserer Dysplasiesprechstunde vorstellen. Unsere Aufgabe in der Sprechstunde ist es, durch zusätzliche Untersuchungen (Kontrollzellabstriche, HPV-Virusnachweis, Kolposkopie, Gewebeprobeentnahme) entzündliche Veränderungen, Krebsvorstufen (Dysplasien) oder frühe Stadien von Krebs zu erkennen, zu unterscheiden und wenn nötig zu behandeln.

Leistungen

Studienübersicht

Aktuelle Studien

Ihre Ansprechpartner
Dr. med. Ellen Mann +49 (0)381 4401 - 4500
Dysplasiesprechstunde/ Poliklinik UFK
Mittwoch
08.30 – 12.30 Uhr
Dr. med. Katharina Rosenthal +49 (0)381 4401 - 4880
Dysplasiesprechstunde/ Poliklinik UFK
Freitag
08.30 – 12.30 Uhr
Fr. Anne Wichterei +49 (0)381 4401 - 4880
Dysplasiesprechstunde/ Poliklinik UFK
Dienstag
08.30 – 12.30 Uhr
Dr. med. Anja Baumann +49 (0)381 4401 - 4880
Dysplasiesprechstunde/ Poliklinik UFK
Montag
12.00 – 14.00 Uhr

Gynäkologisch-Onkologische Sprechstunde

Bei Ihnen ist eine Krebserkrankung der weiblichen Geschlechtsorgane diagnostiziert worden und es soll nun eine medikamentöse Anschlusstherapie erfolgen? Eine medikamentöse Tumortherapie wurde bei Ihnen bereits durchgeführt und Sie möchten sich zur Nachsorge vorstellen? Es besteht bei Ihnen der Verdacht auch einen wiederkehrenden Tumor oder eine Streuung des Tumors?

alle ausklappen

Weitere Informationen

In unserer onkologischen Sprechstunde finden Sie die richtigen Ansprechpartner. Hier erfolgt die Planung einer medikamentösen Therapie. Hierbei kann es sich um eine Chemotherapie und eine Therapie mit neueren Substanzen handeln. Ebenso kann auch eine Kombination mit anderen Therapien wie z.B. der Strahlentherapie notwendig sein. Entsprechend spezialisierte Fachärzte werden Sie diesbezüglich beraten und Sie in die Therapieplanung einbinden. Die Empfehlungen dieser Therapien folgen dabei den Empfehlungen der großen Onkologischen und Gynäkologisch-Krebsspezifischen Fachgesellschaften. Wenn Sie dieses Gespräch nicht allein führen möchten, können Sie sich natürlich gern Ihren Partner, eine Freundin oder eine Vertrauensperson Ihrer Wahl mitbringen. Schreiben Sie sich schon im Vorfeld Fragen auf, die Ihnen einfallen und bringen Sie Ihren Fragezettel einfach mit. Häufig lässt einen die Anspannung und Nervosität viele Dinge vergessen. Wir helfen Ihnen gern bei der Beantwortung Ihrer Fragen. 

Ihre Ansprechpartner sind:
OA Dr. med. Christian George
OÄ Dr. med. Juliane Terpe
+49 (0)381 4401 - 6145 Terminvereinbarung über Fr. Kolb

Sprechstunde medikamentöse Tumortherapie

Wir sind für Sie jederzeit wie auch an den Wochenenden erreichbar.

In Notfällen können Sie sich täglich auch ohne Voranmeldung bei uns vorstellen.

Bei Ihnen ist ein Brustkrebs diagnostiziert und operativ behandelt worden? Nun soll sich eine medikamentöse Therapie anschließen? Sie sind unter laufender Chemotherapie und es sind Probleme/ Nebenwirkungen aufgetreten?

alle ausklappen

Weitere Informationen

Medikamentöse Tumortherapien (Chemotherapien, Therapien mit neueren Substanzen und Therapien mit Bone modifying agents) werden in der Onkologischen Tagesklinik des Hauses von Fach- und Assistenzärzten der Universitätsfrauenklinik durchgeführt. Hierzu erhalten Sie vor jeder Therapie die Möglichkeit mit unseren Ärzten ein persönliches Gespräch zu führen, um etwaige Nebenwirkungen und weitere Probleme zu erfassen. Sie sollten sich ebenfalls nicht scheuen mit uns über Ihre Sorgen und Ängste zu sprechen. Gern können Sie hierzu auch Ihren Partner, eine Freundin oder eine andere Vertrauensperson Ihrer Wahl mitbringen. Wir hören Ihnen zu und versuchen Ihnen bei jeglicher Fragestellung behilflich zu sein. Durch unsere Zusammenarbeit mit dem Psychosozialen Zentrum können wir Ihnen zeitgleich zur Behandlung bei Bedarf qualifiziertes Personal zu Seite stellen. Die Kollegen helfen Ihnen bei der Krankheitsverarbeitung und stehen Ihnen mit Rat zur Verfügung. Ebenso können Sie mit Ihnen Bewältigungsstrategien erarbeiten, die Ihnen dabei helfen mit Ihrer Erkrankung zu leben. Geben Sie uns einfach ein Zeichen. Wir lassen Sie mit Ihren Sorgen nicht allein. Dies gilt insbesondere auch bei Fragen hinsichtlich auszufüllender Anträge für Versicherungen, Rehamaßnahmen, Schwerbeschädigtenausweis, Wiedereingliederung nach einer Krebserkrankung. Sprechen Sie Ihren behandelnden Arzt an und er wird sich gern darum kümmern. In schwierigen Fällen können wir Ihnen auch hierfür geschultes Fachpersonal des Sozialdienstes zur Seite stellen.

Ihre Ansprechpartner in der Onkologischen Tagesklinik:
OA Dr. med. Christian George
OÄ Dr. med. Juliane Terpe
Dr. med. Kristin Strauß
+49 (0)381 4401 - 6150 Terminvereinbarung bei Schwester Andrea

Weitere Kontaktadressen und Ansprechpartner

Interne Kooperationspartner

Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
Dr. med. Andreas Knopke

Abt. für Labordiagnostik 
PD Dr. med. Michael Steiner

Diätassistentinnen 
Frau Thalheim und Frau Führer

Klinik für Chirurgie
ChA Prof. Dr. med. habil. Kaja Ludwig

Psychosoziales Zentrum 
Dipl. Psychologin Ricarda Harder

Abt. für Physiotherapie/Ergotherapie
Anke Weber

Tumordokumentation 
Frau Brehmer

Klinik für Innere Medizin III
ChÄ Dr. med. Beate Krammer-Steiner

Klinik f. Anästhesiologie u. Intensivmedizin 
Prof. Dr. med. habil. J. P. Roesner

Hospiz am Klinikum Südstadt
Geschäftsführer

Externe Kooperationspartner und Partnerpraxen

Gynäkologische Praxis/ medikamentöse Tumortherapie
Dr. med. B. Vogt-Weber
Paulstr. 48 – 55
18055 Rostock

Medizinisches Labor Rostock
PD Dr. med. M. Steiner

Südring 81
18059 Rostock

Palliativmedizinisches Netz Rostock GbR
Dr. med. V. Lakner

Arnold-Bernhard-Str. 22
18057 Rostock

Palliativmedizinisches Netz Ribnitz Damgarten GbRD
Frau Dr. med. A. Dörffeldt
Ulmenallee 10-12
18311 Ribnitz-Damgarten

Radiologische Praxisgemeinschaft
Dipl. med. T. Muscheites

Trelleborger Str. 10b
10107 Rostock

Radiologische Praxis
Dr. med. J. Voigt

Südring 81
18059 Rostock

MVZ für Humangenetik und Molekular-pathologie GmbH
Frau Prof. Dr. med. Gundula Thiel
Robert-Koch-Str. 10
18059 Rostock

Gemeinschaftspraxis für Pathologie
Dr. med. Hans Jürgen Kreutzer

Südring 81
18059 Rostock

Praxis für Nuklearmedizin
PD Dr. Kittner

Hannes- Meyer- Platz 7
18146 Rostock

Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie der Universitätsmedizin Rostock
Prof. Dr. med. Guido Hildebrandt
Südring 75
18059 Rostock

Zentrum für Radiologie/ Mammographiescreening
Universitätsmedizin Rostock

Prof. Dr. med. K. Hauenstein
Dr. med. C. Schulze

Schillingallee 35
18055 Rostock

Doberaner Str. 142
18057 Rostock

Nicht-ärztliche Partner

Apotheke Klinikum Südstadt Rostock
Chefapotheker H. Eggers
Südring 81
18059 Rostock

Kooperierende Selbsthilfegruppen und Seelsorge